BürgerBus auf Mitgliederversammlung mit eigenem Song

Am 23.10.2019 fand im Heimathaus Hollager Hof eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins BürgerBus Wallenhorst-Wersen e.V. statt. Sie war erforderlich, da der Posten des Kassenwartes/ der Kassenwartin neu besetzt werden musste.

Der Vorstand konnte Herrn Bastian Köhler aus Halen für diese Aufgabe gewinnen. Als Dipl. Kaufmann und angehender Steuerberater ist er wie geschaffen für diesen Job und hatte sich zur Mitarbeit im Vorstand bereit erklärt. Er wurde von 26 der 27 anwesenden Vereinsmitgliedern (bei 1 Enthaltung) einstimmig gewählt.

In den Vorstand gewählt wurde auch der amtierende Fahrdienstleiter Heiner Fiedeldey, der bis jetzt als Beisitzer dem Vorstand angehörte. Zudem wurden 2 neue Beisitzer aus Halen gewählt, damit auch einige Mitglieder aus der Gemeinde Wersen/Lotte im Vorstand vertreten sind. Alle vorgeschlagenen Personen wurden einstimmig gewählt. Dem Vorstand gehören nun folgende Personen an:

Marion Müssen (1. Vorsitzende), Svenja Hoffmann (stellv. Vorsitzende), Bastian Köhler (Kassenführer), Heiner Fiedeldey (Fahrdienstleiter), Dorothee Hoffmann (Schriftführerin), Beisitzer: Diedrich Hesse, Peter Klingelhöfer, Hubert Schawe, Klaus Schmitz, Sabine Steinkamp.

Ulrik Arneberg wurde als Kassenprüfer gewählt.

Nach dem „amtlichen“ Teil wurden verschiedene Themen diskutiert: Die ausgewerteten Statistiken beweisen, dass die Fahrgastzahlen ständig steigen. Gewünscht wird von vielen Fahrgästen, dass die zweistündige Mittagspause überbrückt würde. Da jeder ehrenamtliche Busfahrer(in) nicht mehr als 4 ½ Stunden ohne längere Pause fahren darf, wäre dazu eine 3. Fahrerschicht unabdingbar, um die Fahrzeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr durchgehend besetzen zu können. Ob das schon kurzfristig realisiert werden kann, scheint fraglich. Würde die Linienführung ein wenig verändert, wäre aber die Rückfahrt nach Rulle zum Ende jeder Schicht denkbar. Es wird Probefahrten mit Fahrkilometern und Zeiten geben, um machbare Änderungen auszutesten.

Zum Schluss der Versammlung gab es nicht nur selbstgebackene Bus-Kekse, sondern es wurde auch zum 1. Mal das BürgerBus-Lied vorgetragen. Freundlicherweise kam Herr Franz Langelage mit seinem Akkordeon vorbei, um uns musikalisch zu begleiten. Mit dem Lied ging der Abend dann offiziell zu Ende.

BürgerBus-Lied

(nach der Melodie: Auf der Schwäbschen Eisenbahne)

Bei dem Beirat der Senioren

war die Idee schon lang geboren:

Ein Bus für Bürger müsste her

zum Shoppen und noch vieles mehr.

Refrain:

Rulle, Wersen, Wallenhorst

wir verbinden Ort mit Ort.

Fahren viele Leute mit

wird der BürgerBus zum Hit.

In der Schublad‘ Pläne lagen

keiner wollt den Anfang wagen

bis endlich die Marion kam

und alles in die Hände nahm.

Refrain…..

Ab dann in Wallenhorst und Lotte

traf sich oft ‘ne Menschenrotte;

plante mit ganz viel Elan,

den Bus durch den Ort zu fahr’n.

Refrain…..

Ob sich lange Diskussionen

für unseren Erfolg wohl lohnen?

Probleme gab es weit und breit,

doch sind wir jetzt zum Start bereit.

Refrain…..

Busfahrer sein ist wunderbar

erlebt man Dankbarkeit ganz nah.

Werdet Mitglied im Verein,

um auch mit dabei zu sein.

Refrain…..

D. Hoffmann