Mitgliederversammlung an historischer Stelle

 

Am 30.06.2021 trafen sich zahlreiche Mitglieder des BürgerBus-Vereins in der „Mühle Bohle“ in Lotte-Wersen zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Das historische Gebäude ist wirklich etwas Besonderes und das Ehepaar Schwendtker als „Hausherren“ waren herzliche Gastgeber und erhielten ein Blumenpräsent als Dankeschön.

Wie bei jeder Mitgliederversammlung eines Vereins gehörten natürlich die üblichen Regularien dazu: Begrüßung und Bericht durch die Vorsitzende Marion Müssen, Bericht des Kassenführers Bastian Köhler, Bericht der Kassenprüfer und Aussprache. Alles ist ordnungsgemäß gemacht, der Verein finanziell gut aufgestellt, sodass anschließend die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte. Als letzter Punkt stand noch die Wahl eines neuen Kassenprüfers auf der Tagesordnung, da jeweils im 2-Jahresrhytmus die Ablösung erfolgt. Frau Müssen bedankte sich bei Ulrik Arneberg für seine Arbeit. Frau Svenja Hoffmann wurde als Nachfolgerin vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Der 2. Kassenprüfer Herr Claus Sprengelmeyer fungiert ein weiteres Jahr im Amt.

Danach konnten wir zum gemütlichen Teil des Abends übergehen.

Das gelieferte Buffet von Frau Placke aus dem „Ankerplatz No Name“ am Yachthafen war einfach super und alle Gäste genossen es sichtlich! Vielen Dank an dieser Stelle.

Kleine Anmerkung: Frau Placke teilte uns mit, dass sie leider seitens des Vereins OMYC eine Kündigung erhalten habe und somit bereits Ende Juli das Restaurant schließen wird. Das ist in unseren Augen sehr bedauerlich, da doch nun – nach Corona- unsere Fahrgäste endlich wieder ein lohnendes Ausflugsziel mit unserem BürgerBus ansteuern konnten. (Von Seiten des Betreibers hörten wir, dass vermutlich in Kürze ein Nachfolger bereit stehen wird.)

Und dann kam der Wallenhorster Bürgermeister Herr Steinkamp zur Mühle, der auf Einladung von Frau Müssen einen kurzen Vortrag hielt zum Thema „Naturmetropole Landkreis Osnabrück“. Dieses Themengebiet soll als Modellprojekt der Bundesregierung auch im Landkreis Osnabrück starten und umfasst in der Hauptsache „Mobilität der Zukunft“, wovon natürlich auch BürgerBusse betroffen seien werden. Es muss und soll sich in den nächsten Jahren vieles ändern auf dem Weg zur besseren Klimabilanz im Straßenverkehr.

Leider wurde es am späteren Abend recht frisch draußen, sodass die Versammlung gegen 22:00 Uhr beendet wurde.