Baumpflanzaktion für Johannes Heidemann 

Unserem verstorbenen Hubert Schawe haben wir es zu verdanken, dass wir für unseren BürgerBus auf dem Hof Heidemann „Im Alten Dorf“ eine Garage bauen durften. Hubert hatte sich für den Verein stark gemacht und Hannes Heidemann davon überzeugt, dass er eine sinnvolle Sache unterstützt und er mit dem Verein auch keine Probleme bekommen würde. Dafür sind wir Hubert immer noch sehr dankbar.

Und tatsächlich half uns Hannes Heidemann sehr, sodass wir wirklich jeden Tag froh sind, so eine tolle Unterstellmöglichkeit gefunden zu haben. Als Dankeschön pflanzten wir für Hubert Schawe nach seinem Tod eine Scheinakazie (=Baum des Jahres 2020) vor „seine“ Garage, die er zum großen Teil noch selber mit aufgebaut hat.

Leider verstarb am 27.04.2022 auch Hannes Heidemann und schnell planten wir, auch für ihn auf seinem Grundstück neben die Garage einen „Dankeschön-Baum“ zu pflanzen. Seine Familie begrüßte das Vorhaben und so fanden sich einige Vereinsmitglieder ein, um dieses Mal eine Blutbuche (=Baum des Jahres 2022) in die Erde zu setzen.

Doch zunächst stellten wir fest, dass Huberts Baum inzwischen so eine mächtige Krone bekommen hat, dass die gesetzten Haltestützen bei starkem Wind z.T. abgebrochen waren. Also kümmerten wir uns bei der erneuten Pflanzaktion zunächst um das Verstärken der Halterung und nun hoffen wir, dass die Akazie allen Stürmen trotzen wird.

Danach wurde die Pflanzgrube für die Buche ausgehoben und mit passendem Werkzeug und viel Muskelkraft brachten wir auch den Baum stabil an seinen Platz.

Ein kl. Prosit, Kaffee und Kuchen gehörten zur Aktion dazu. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern und hoffen, dass wir viele schöne Stunden im Schatten der beiden Bäume mit den Fahrer*innen und Interessierten sitzen werden.