Das Besondere an unserem BürgerBus ist ja, dass wir über die Landesgrenzen hinweg unterwegs sind, d.h. eine direkte Verbindung zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen herstellen. Und natürlich schaffen wir es auch, von hier und „drüben“ Mitstreiter zu finden, die sich für die gute Sache einsetzen. Heute stellen wir Ihnen Fahrer vor, die in Büren bzw. Halen wohnen und unseren Bus aus der Garage in Wallenhorst holen, um die Touren zu fahren.

Klaus Schmitz aus Halen:

Ehrlich gesagt, meine Frau kam mit der Idee nach Haus und meinte: Du fährst doch gerne Auto, willst du nicht beim BürgerBus mitmachen? Ich habe mich überreden lassen und bin nun gerne in dieser Gemeinschaft unterwegs.

Diedrich Hesse aus Büren:

Ich fahre gerne den Bus und halte die Umsetzung für sinnvoll.

Aber unser Verein braucht nicht nur FahrerInnen, sondern Helfershelfer in vielen Bereichen. Deshalb sind wir sehr froh, dass es eine Unterstützerin gibt, die ebenfalls in Halen wohnt und die sich sehr für den Verein engagiert: Bärbel Köhler.

Im ganzen Land bekannt, oder zumindest im Halener Raum, rührt sie in vielen Töpfen und kennt sehr viele Leute. Und allen Kunden in ihrem Geschäft schwärmt sie vom Projekt „BürgerBus“ vor, verteilt unsere Flyer, Fahrpläne und verkauft Fahrkarten.

Auch solche Freunde sind unverzichtbar.

Sollten auch Sie Interesse an der Mitarbeiter auf irgendeine Weise haben, melden Sie sich gerne bei uns.